EDV-Lösungen für die Fleischwirtschaft 
 Ing.-Büro J. Heidt , 57234 Wilnsdorf
 WinMeat ® -Softwarelösungen für das Fleischerhandwerk und mittelständische Produktionsbetriebe *** Produktionsoptimierung für Industriebetriebe
 

WinMeat - Bestandsführung(en) / Inventur

Gleich vier verschiedene Lagerverwaltungen können in WinMeat genutzt werden. Zum ersten eine Standard-Bestandsführung für die fertig produzierten Verkaufsartikel und die Handelswaren, zum zweiten eine für Verpackungsmaterialien, Därme, Gläser, Dosen; eine dritte für Verarbeitungsfleischmaterialien bzw. Standards, und die vierte soll Ihnen helfen, Ihren Lagerbestand an Kutterhilfsmitteln und Gewürzen jederzeit abrufen zu können. Letztere zwei richten sich dabei an den Rezepturzusammensetzungen aus, d.h. je nach Rezeptur wird das Verhältnis des Rezepturbestandteils zur ausgelieferten Gesamtmenge der Wurst berechnet und vom Bestand abgezogen. Ihnen bleibt also nur die Aufgabe, nach einer Lieferung an Sie, die empfangene Gesamtmenge einzugeben. Jederzeit lassen sich aber auch protokollierte manuelle Korrekturen vornehmen. Durch Vorgabe von Meldebeständen bei den Verkaufsartikeln, Sollbeständen und Inventurpreisen können in der Fakturierung die Meldebestände überwacht, die Differenzen zwischen Sollbestand und aktuellen Bestand als Bestellvorschlagsmengen pro Lieferant ausgedruckt und Inventurpreise unabhängig von normalen Einkaufspreisen verwaltet werden.

Setzen Sie für den Wareneingang permanent unser Wareneingangsbuch ein, dann können die Lagerzugänge automatisch aktualisiert werden.

Die auch in den Masken der Lagerverwaltung integrierte Lieferantenverwaltung ermöglicht nicht nur die zusätzlichen Adressdaten und Informationen einzugeben. - Bei Bezug von gleichwertigen Artikeln können pro Artikel bis zu 15 Lieferanten verwalten werden. Das ermöglicht auch den Mitarbeitern für den Einkauf sich Vergleichlisten anzeigen lassen, welche über die günstigsten Preise, Lieferzeiten und deren Artikelnummern informieren.

Lagerbestände können auch rückwirkend zu einem bestimmten Termin durchgerechnet werden.

Die Ø-EK-Preise pro Artikel können bei überdurchschnittlicher Lagerzeit mit Aufschlägen (Lagervorkosten) kalkuliert werden.

 

Begrüßungsseite | Wir über uns | WinMeat-Branchenlösungen